Was produzieren Sie sonntags? diegoerefragt #005


***

„Der Sonntag sollte vornehmlich der Produktion von Gück vorbehalten sein.“

(Dörte Giebel, *1970, bekennende Anti-Kapitalistin und Anti-Materialistin)

***

Glück. Nur ein Heute.

Aufwachen und wach sein. Nach Stunden tiefen Schlafs. Ohne Wecker. Mit einem Kaffee das Internet leer lesen. Nichts, was muss, nur was mich interessiert. Mit den Kindern von Maren an die Kletterwand, sie ermutigen und sichern in ihrem Bewegungsdrang. Danach für sie kochen. Und gemeinsam „Der kleine Lord“ schauen bis zur Rückkehr der Mama. Wieder auf der heimischen Coach umgeben von den neuen Büchern (die von Weihnachten) miteinander sprechen, weil Deine Gedanken eben spannender sind als alles Gedruckte. Die Ferierabendsauna mit Cora für Mittwoch abmachen. Tatort gucken. Dabei Socken stricken (die Verspäteten zu Weihnachten). Vielleicht nebenbei ein bisschen über den Tatort twittern. Auf keinen Fall hinterher Günther Jauch gucken. Sondern nur noch schnell den Blogartikel für morgen scharf schalten. Der übers Glück. Der hier. Übers Heute. Dann schlafen gehen. Hand in Hand.

Prosagedicht, 2012

***

2 Gedanken zu “Was produzieren Sie sonntags? diegoerefragt #005

  1. Bianka schreibt:

    Klingt, als wäre das ein Sonntag aus meinem Leben! Schööööön!
    Sonntags produzieren wir hier auch NUR und AUSSCHLIESSLICH Glück! Das ist eine der Familienregeln hier im Haus! Schön, dass das auch anderswo so gehandhabt wird!

  2. Der Sonntag ist schon etwas Besonderes im Laufe der Woche. Viele Jahre meines Lebens war er vom Gottesdienst-Besuch mitgeprägt. Auch wenn sich das geändert hat, sticht der Tag immer noch heraus und steht für mich unter dem Motto „Alles kann, nichts muss“. Oft was Leckeres kochen, gerne raus in die Natur, lesen – und manchmal auch arbeiten, wenn es etwas gibt, worauf ich Lust habe. Außerdem ist der Sonntag für mich oft auch ein Tag, wo ich mich müde und erschöpft fühle, abends komplett abschalte, meist mit einer DVD – um dann am Montag wieder mit Power in eine neue Woche zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s