Dora Quar is back!


… Zeit, meinen Second Life Avatar Dora Quar mal wieder hervorzukramen!

Getreu dem Motto „First Life comes first!“ ist es im vergangenen Jahr ein wenig ruhiger um Dora Quar geworden, dafür haben sich die beiden Welten wunderbar verzahnt: Gemeinsam mit Daniel Stainhauser (SL: Nathiel Siamendes) entstand eine iPad App, und zusammen mit Andreas Mertens (SL: Patrick Wunderland) ist ein Begleitseminar via Second Life für den ILS-Fernlehrgang „Social Media Manager/in“ gereift, das in diesem Jahr erstmals umgesetzt wird, weil die Teilnehmer/innen mit großen Schritten vorankommen (und nach 9 absolvierten Studieneinheiten zur Krönung ins Seminar dürfen). Und mit Barlok Barbosa (RL: Bernhard Bettschen) wanderte sie zuerst durchs Berner Oberland und kehrte schließlich gemeinsam mit ihm in Hamburg in die Oberhafen-Kantine ein, die das große Vorbild Ihrer gemeinsamen SL-Projektes – der NetzFaktorei (Adresse/SLURL) – ist.

Nachdem es hier im Blog und auch im bekannten Fachbog Avameo.de (Themen: Technologie & Mensch mit den Schwerpunkten Virtuelle Welten, Augmented Reality, Human Interfaces und Mobiles Internet) in den Jahren 2009 und 2010 immer mal wieder etwas von Dora Quar zu lesen und anzuschauen gab und dann in 2011 ganz schön ruhig wurde, soll es nun wieder verstärkt zur Sache gehen. Mein Vorbild ist und bleibt dabei Pia Piaggio, die wunderbare Reisebrichte auf Avameo veröffentlicht und damit einen tiefen Einblick in das Potenzial und die Entwicklung von Second Life bietet.

Auf ihren Spuren wandelnd, habe ich mir bzw. Dora Quar heute die von der Schließung bedrohte Crossworlds Gallery angesehen. Eine Installation von der SL-Künstler(in?) AuraKyo Insoo hat es mir dabei besonders angetan:

Nectar Room Love is the Answer

by AuraKyo Insoo @ Crossworlds Gallery (Adresse/SLURL)

***

Eine Besichtigung lohnt sich, solange Linden Lab die Sim noch nicht abgeschaltet hat, denn neben verschiedenen 3D-Installationen sind wunderbare Gemälde aus RL zu sehen, die in der virtuellen Umgebung nicht an Intensität verlieren – im Gegenteil. So beschreibt es auch Pia Piaggio in einem bilderreichen Bericht über die Galerie

***

3 Gedanken zu “Dora Quar is back!

  1. sehr schön, vielen dank. kannte pias wunderwelt noch nicht. die kunstinstallationen in second life gehören zu dem spannendsten was es dort gibt. ich nehme mir vor, meine studenten im nächsten semester mal auf eine un-wissenschaftliche fahrt mitzunehmen…man kommt ja sonst zu nix…

  2. Hallo Dörte,

    ja, schade um die CrossWorldGallery, allerdings weiß ich von Thomas, dem Betreiber, dass er das Projekt auf Basis von OpenSIM fortführen möchte. …

    LG, Andreas

  3. @marcus Gute Idee mit der un-wissenschaftlichen reise durch SL…🙂
    @Andreas Ich bin immernoch nicht auf (in?) OpenSim gewesen. Nimmste mich mal mit?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s