Mein liebstes Weihnachtsgeschenk hat Barack Obama geschrieben


Die Quintessenz dieses Artikels:
1. Am US-Präsidenten ist ein großer Schriftsteller verloren gegangen.
2. Barack Obama war Fernschüler.

Es ist nicht weiter verwunderlich, dass es ein Buch geschafft hat, bei mir den Titel „Liebstes Weihnachtsgeschenk“ zu ergattern. Ihr werdet natürlich denken, in diesem speziellen Fall sei ich durch als bekennender Obama-Fan geblendet (mein Freund wollte mir ursprünglich einen Obama-Bildband schenken…), aber weit gefehlt!
Weiterlesen

Advertisements

Ethische Kommunikation – mein persönlicher Kodex


Angeregt durch den Beitrag von Prof. Michael Kastner (TU Dortmund) über Ethische Kommunikation [verlinkt mit Download-PDF des kompletten Textes] im Buch „Positive Psychologie – Anleitung zum „besseren Leben“ möchte ich hier aus seinen 20 Grundsätzen für ein ethisches Kommunikationsverhalten meinen persönlichen Kodex für eine Kommunikationsethik zusammenstellen.

Weiterlesen

Erwachsenenbildung für Digital Natives – was soll nur werden?


Es gibt doch nichts schöneres als aufm Sofa zu lümmeln und in Ruhe ein gutes Buch zu lesen…ohne Unterbrechungen…. Ha! Mit 38 Jahren lässt sich das leicht behaupten! Ich als „Digitale Einwandererin“ befinde mich dabei ja auch in heimischen Gefilden: in meiner offline-Welt.

Als ich vor ein paar Tagen in PSYCHOLOGIE HEUTE (Mai 2009, S. 32ff) las, dass sich Digital Natives – also Menschen, die in das Computer- und Internetzeitalter hineingeboren wurden – beim Lesen eines Buches regelrecht einsam fühlen, weil sie dabei abseits ihrer virtuellen Heimat abgeschnitten von ihren virtuellen Perma-Verbindungen sind, kam ich ins Grübeln… Was bedeutet das eigentlich in absehbarer Zukunft für die Erwachsenenbildung?

Weiterlesen